Donnerstag, September 06, 2012

Hamburger Schiffbau-Messe im Schatten der Krise


Zur Hamburger Schiffbaumesse SMM kommen trotz der Krise in der Werftenbranche so viele Aussteller wie noch nie. Bei der weltweit führenden Branchenmesse (4. bis 7. 9.) haben sich rund 2100 Aussteller angemeldet, 100 mehr als vor zwei Jahren, teilte die Messegesellschaft am Montag in Hamburg mit. Mit 90 000 Quadratmetern belegen sie auch mehr Fläche als je zuvor. Die hohe Beteiligung spiegele die Dynamik und Innovationskraft der Branche auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wider, sagte Messechef Bernd Aufderheide.

(Quelle: http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article2389613/Hamburger-Schiffbau-Messe-im-Schatten-der-Krise.html)

Mit diesem antizyklischem Werbeverhalten ist die Schiffbaubranche absolut im Trend. Aus einer aktuellen Studie von The Boston Consulting Group und Gruner + Jahr "Gegen den Strom" geht hervor, dass ein positiver Zusammenhang zwischen einer selbstbewussten Werbestrategie gegen den Markttrend, der Gewinnung von  Marktanteilen und der nachhaltigen Steigerung des Börsenwertes besteht.

Ich drücke der Schiffbaubranche auf jeden Fall die Daumen, dass wir in zwei Jahren bei der nächsten SMM nicht mehr von Krisenzeiten sprechen müssen.
Kommentar veröffentlichen