Sonntag, März 16, 2008

Von wegen keine Infrastruktur

Da will die Messe Leipzig GmbH in diesem Jahr noch einmal zeigen, dass man auch nach Leipzig kommt. Für die Games Convention 2008, die in diesem Jahr das letzte Mal in Leipzig stattfindet, wird noch einmal alles aktiviert um die Anreise zu erleichtern. Folgenden Artikel habe ich bei der Leipziger Messe GmbH gefunden:

Schnell & bequem zur Games Convention 2008 nach Leipzig

- Sechs neue Flugverbindungen verkürzen Anreise
- Deutsche Bahn bietet GC-Reisepaket
- Erstmals direkte Busfahrten aus deutschen Großstädten

Die Anziehungskraft der GC – Games Convention, Europas Leitmesse für Interaktive Unterhaltung, ist grenzenlos. Jedes Jahr kommen Aussteller, Besucher und Journalisten aus mehr als 40 Ländern nach Leipzig. Damit die Anreise auch bei großen Entfernungen angenehm bleibt, bietet die Leipziger Messe in diesem Jahr drei spezielle Angebote. Für Aussteller und Fachbesucher steht neben einem erweiterten Flugplan das bekannte GC-Spezial der Deutschen Bahn zur Verfügung. Parallel kommen auch Privatbesucher auf ihre Kosten: Der neue GC-Busservice garantiert Spiele-Fans aus ganz Deutschland eine preiswerte Anfahrt.

Vor allem internationale Messebesucher können sich freuen. Mit sechs zusätzlichen Chartermaschinen ist die GC – Games Convention 2008 so nah wie noch nie. Von den europäischen Drehkreuzen Amsterdam, Helsinki, London/Luton, München, Paris/Le Bourget und Wien starten am 19. und 20. August die Flieger nach Leipzig. Der Rückflug erfolgt entweder am 21. oder 22. August. „Mit der Ausweitung des Flugangebotes unterstreicht die Leipziger Messe ihren Ruf als einer der führenden Dienstleister im deutschen Messewesen“, sagt die Projektdirektorin der GC – Games Convention Peggy Schönbeck. Die Buchung der Angebote kann ab sofort über die Internetseite www.gc-germany.com vorgenommen werden. Weitere Auskünfte erteilt der Kundenservice der Leipziger Messe (Frau Sehr, 0341 / 678 8954).
Kommentar veröffentlichen