Mittwoch, Februar 18, 2009

Hannover Messe will der Krise trotzen

Ein Artikel aus der "The Associated Press":

Zur Hannover Messe wollen im April trotz Krise erneut mehr als 6.000 Aussteller kommen. «Die Hannover Messe ist stabil und bewegt sich auf dem Niveau der Vorjahre», sagte Messe-Chef Wolfram von Fritsch am Donnerstag. In der Krise werde nicht nur gespart. «Die Unternehmen suchen technologisch auch nach neuen Wegen», betonte er. Diesen Artikel weiter lesen

Nach Angaben von Fritsch werden bei der Technikschau über 6.000 Aussteller mehr als 200.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegen. Etwa die Hälfte der Aussteller komme aus dem Ausland und man werde in allen Bereichen die wichtigen Aussteller dabeihaben, sagte der Messe-Chef. Im vergangenen Jahr zählte die Messe 5.100 Aussteller, im Jahr 2007 waren es 6.400. Teile der Hannover Messe finden im Zwei-Jahres-Rhythmus statt.

Neue Teilmesse zur Windenergie

Wichtigstes Schwerpunktthema der Messe ist in diesem Jahr die Energieeffizienz. Eine Sonderschau soll zeigen, wie die Industrie Energie und Geld sparen und zugleich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Den durchschnittlichen Energieverbrauch einer Werkzeugmaschine könne man derzeit etwa um 30 Prozent verringern, sagte Effizienzforscher Alexander Verl. Dies lasse sich etwa durch Vermeidung von Standby- und Aufwärmzeiten, durch leichtere bewegliche Teile und eine bessere Steuerung erreichen.

Eine zweite Sonderschau der Messe widmet sich dem Elektro- oder Hybridantrieb von Autos. Insgesamt gliedert sich die Technologieschau in 13 internationale Teilmessen. Dabei bieten die Aussteller etwa Verfahren und Systeme zur Automatisierung und Digitalisierung von Fertigungsprozessen, zur Energieerzeugung oder auch zur Bearbeitung von Oberflächen an.

Unter dem Namen «Wind» organisiert die Messe AG in diesem Jahr eine neue eigenständige Ausstellung für die Windenenergie. Laut Messe-Chef Fritsch haben sich dazu 150 Hersteller von Windkraftanlagen oder ihrer Komponenten angemeldet.

Partnerland Südkorea

Bundespräsident Horst Köhler wird die Hannover Messe am Abend des 19. April feierlich eröffnen. Kanzlerin Angela Merkel wird nach Angaben der Messe AG am 20. April beim Eröffnungsrundgang über das Messegelände mit dem Ministerpräsidenten von Südkorea, Han Seung Soo, zusammentreffen. Südkorea ist Partnerland in diesem Jahr. Die Messe findet vom 20. bis 24. April statt.


Unser Auftragseingang ist ähnlich gut wie bereits 2007. Den Auftragsbestand von 2008 werden wir auf jedenfall überschreiten. Das läuft alles ganz gut!
Kommentar veröffentlichen