Mittwoch, August 25, 2010

Fachliche Eignung zur Leitung eines Güterkraftverkehrsunternehmens erlangt

Am 24.08.2010 war es soweit. Nach einer Woche Crash Kurs Lehrgang und einer Woche weiteren Lernens trauten sich Nicole und Vanessa Niemann zur berüchtigten IHK-Prüfung. Wir waren die einzigen Frauen und wurden zunächst erst entsprechend kritisch beäugt. Zwei Frauen unter den Truckern. Doch obwohl wir beide noch nie LKW gefahren sind und das auch in der Zukunft nicht vorhaben, reichte unser kaufmännisches Wissen und die angelernten Sachverhalte um bei der IHK-Prüfung die beiden besten Ergebnisse zu erlangen. Die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Teilen und einem mündlichen. In den beiden schriftlichen Teilen sind insgesamt 225 Punkte zu erreichen. Wenn man 180 Punkte schon durch die schriftlichen Bereiche abdeckt wird man von der mündlichen Prüfung befreit. Glücklichweise haben wir beide die 180 Punkte geschafft und mussten demnach gar keine mündliche Prüfung machen. Wir freuen uns sehr, dass wir die fachliche Eignung nun erlangt haben und werden jetzt den nächsten Schritt gehen auf dem Weg zum Güterkraftverkehrsunternehmen.
Kommentar veröffentlichen